Filter Cap

FilterCap Kapselfilter sind in sich geschlossen und gebrauchsfertig für die Entfernung von Verunreinigungen, Partikeln und Bakterien.

Anfrage senden
  • Einweg-Kapsulen Filtersysteme sparen Reinigungszeit und Validierungskosten und sind in vorsterilisierten Verpackungen erhältlich
  • Mit diversen Membranen und Abscheideraten erhältlich
  • In T-Style und Inline Ausführung sowie allen gängigen Längen verfügbar
  • Für Anwendungen in der Bio-Pharma, Pharma, Chemie und Mikroelektronik
  • Übersicht
  • Technische Daten
  • Downloads & Dokumente

Übersicht FilterCap Kapselfilter

sind in sich geschlossen und gebrauchsfertig für die Entfernung von Verunreinigungen und Partikeln. Bei der Herstellung werden keine Klebstoffe verwendet, alle Verbindungen werden durch thermisches Schweissen hergestellt. FilterCap-Filter sind in T-Form und in Inline-Konfiguration mit verschiedenen Filtermedien erhältlich.

Merkmale und Vorteile
- Einweg-Filtrationssysteme sparen Reinigungszeit und Validierungskosten
- Erhältlich in den Längen 5", 10", 20" und 30" zur Optimierung der Durchflussraten und des Durchsatzes
- Kapseln sind in vorsterilisierten Verpackungen erhältlich
- Keine Instandhaltung des Filtergehäuses erforderlich
- Hoher Durchsatz
- 100% Integrität geprüft
- T-Style- und Inline-Versionen verfügbar

Typische Anwendungen
Bio-Pharma:
- Serum-Filtration
- Gewebekultur-Medien
- Mikrobiologische Wachstumsmedien
- Viskose biologische Flüssigkeiten
- Sterile Tankentlüftung

Mikroelektronik:
- Metall- und Oxid-CMP-Aufschlämmungen
- Chemische Spüllösungen
- Säuren, Basen, Lösungsmittel
- Stripping-Lösungen
- entionisiertes Wasser

Technische Daten Filter Cap

Materialien der Konstruktion
Äussere Hülle: Gammastabiles Polypropylen
Filter-Medien:
Hydrophile Membran Zweischichtiges Polyethersulfon / Einschichtiges Polyethersulfon 
Hydrophobe Membran, PVDF/PTFE
Mikrofaser absolut bewertet hohe Effizienz Polypropylen Glasfaser
Dichtung: Silikon

Betriebsbedingungen
Max. Betriebsdruck Flüssigkeit: 5,2 bar bei 0°- 60°C / 3,1 bar bei 60°C 
Max. Betriebsdruck Gas: 5,2 bar bei 0°- 60°C / 3,1 bar bei 60°C
Sterilisation:
Gammabestrahlung bis zu 50 kGy
Gas durch Ethylenoxid
Autoklav bei 121°C für 60 min. (kann nicht mit Inline-Dampf sterilisiert werden)

Biologische Sicherheit
​​​​​​Extrahierbar (NVR) <30mg/10" (Testverfahren: dampfsterilisiert für 30min. @ 121°C; dann 24 Stunden lang in gereinigtem Wasser eingeweicht)
Erfüllt die FDA-Anforderungen für Oxid-Test (Testverfahren: Dampfsterilisation für 30min. @ 121°C; Testprobe nach Waschen mit gereinigtem Wasser)
Endotoxin <0,25Eu/ml, gemäß LAL-Test
Materialsicherheit Erfüllt USP 88, für Kunststoffe der Klasse VI-121°C

Downloads & Dokumente

Produktdatenblatt_FilterCap_EN