PU_PI

Druckmessumformer mit linearer Kennlinie für Anwendungen in der Klimatechnik.

Anfrage senden
  • Hohe Genauigkeit und Langzeitstabilität
  • Geringe Nullpunktdrift, Hysterese und Temperaturabhängigkeit
  • LC-Anzeige (optional)
  • Ausgang: 0 .. 10 V (PU), 0/4 .. 20 mA (PI)
  • Werkseitige Dämpfung des Ausgangssignals bis zu 5 s optional möglich
  • Kalibrierfähig
  • Übersicht
  • Technische Daten
  • Downloads & Dokumente

Übersicht Differenz-Druckmessumformer PU_PI

Differenzdruckmessumformer mit verschiedenen Genauigkeitsklassen zur Messung von positiven oder negativen Differenzdrücken.

Diese Druckmessumformer eignen sich aufgrund der unterschiedlichsten Genauigkeitsklassen sowohl für Anwendungen in der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik als auch für hochwertige Laboranwendungen. Durch eine optionale Anzeige kann der Messwert direkt vor Ort in Pa, kPa oder mmH2O abgelesen werden. Eine optionale Zeitkonstante bis zu 5 s erlaubt den Einsatz auch bei unruhigen Druckverhältnissen und erzeugt ein gedämpftes Ausgangssignal. Das Gerät ist optional mit einem ISO-Werkskalibrierschein oder mit einem Kalibrierschein im Rahmen der DAkkS-Akkreditierung lieferbar.

Technische Daten Differenz-Druckmessumformer PU_PI

 

Druckmessumformer PU_PI

Messbereiche

50 / 100 / 250 / 500 Pa
1 / 2,5 / 5 / 10 / 20 / 50 / 100 kPa
(andere auf Anfrage)

Messunsicherheit

(0,3 Pa Messunsicherheit der Referenz)
± 0,2 % v.E. (nur für Messbereiche ≥ 250 Pa und ≤ 50 kPa)
± 0,5 % v.E. oder
± 1 % v.E.

Ausgang 

PU: 0 .. 10 V (RL ≥ 2 k Ω)
PI: 0/4 .. 20 mA (RL ≤ 500 Ω)

Versorgung

24 VDC, +20 % / -15 %
24 VAC, +6 % / -15 %
115 VAC, +6 % / -15 %
230 VAC, +6 % / -15 %

LC-Anzeigen (optional)

3 1/2-stellig
4 1/2-stellig

Optionen

Der Druckmessumformer ist optional mit einem Werkskalibrierschein oder
mit einem Kalibrierschein im Rahmen der DAkkS-Akkreditierung lieferbar.