Schmutzfänger

Schmutzfänger ermöglichen das Zurückhalten von Feststoffen in einem Mediumsfluss und schützen systemrelevante Komponenten einer Rohrleitung vor Verstopfen oder Beschädigung.

Anfrage senden
  • Einfache Installation
  • Temporärer oder permanenter Einbau
  • Verschiedene Werkstoffe von Kunststoff bis Monel
  • Filtration mittels Lochblech oder Gewebe
  • Filtergrad bis 25 µm
  • Nennweiten bis DN 1200
  • Nenndruck bis PN 100
  • Übersicht
  • Technische Daten
  • Downloads & Dokumente

Übersicht Schmutzfänger

Flüssigkeiten und Gase, die in Rohrleitungssystemen strömen, können Verunreinigungen enthalten, die die Rohre und insbesondere die Armaturen, Pumpen und Wärmetauscher verunreinigen und im Laufe der Zeit verstopfen oder Beschädigen können.
Deshalb sind an kritischen Punkten einer Rohrleitung Schmutzfänger eingebaut, die diese Verunreinigungen zurückhalten.

Filtermittel sind meist Lochbleche, Drahtgewebe oder feinporige Körper.

Schmutzfänger
ermöglichen das Zurückhalten von Feststoffen in einem Mediumsfluss. Sie werden bei Wartungsintervallen manuell gereinigt.
Bei Swissfilter erhältlich sind: 
- Schmutzfänger in Y-Form
- bei grösseren Nennweiten Topfschmutzfänger in T-Form
- Ersatzsiebkörbe für verschiedene Hersteller / Fabrikate

Temporäre Schmutzfänger
werden während der Bauphase oder beim Systemstart zwischen Flanschen installiert, ohne Modifikation der Rohrleitungen und ohne Verwendung von Zwischenstücken. Das robuste Design ermöglicht den Einsatz bei hohen Differenzdrücken.
Bei Swissfilter erhältlich sind folgende Bauformen:
- Spitzkegelform
- Hutform
- Scheibenform

Technische Daten Schmutzfänger

 

Schmutzfänger  

Temporäre Schmutzfänger

Nennweiten

3/8" bis 2" mit Einschweiss- und Anschweissenden
½" bis 10" mit Flanschen nach ASME B 16.5 
DN 15 bis DN 800 mit Flanschen nach EN 1092-1

DN 25 (1") bis DN 1200 (48")

Nenndruck

ASME B 16.5 Class 150 bis 800
DIN PN 10/15 bis PN 100

ASME B 16.5 Class 150 bis 800
DIN PN 10/15 bis PN 100

Anschlüsse

Flansche, Innengewinde, Schweissenden, Schweissmuffen

-

Einbau zwischen Flansche

-

ASME B 16.5
BS 10
EN 1092-1

Sieb

Lochblech oder Filtergewebe

Lochblech oder Filtergewebe

Filtergrad

> 25 µm

Lochblech 2 mm (Standard)
Filtergewebe, auf Lochblech punktgeschweisst,
50 µm bis 920 µm

Werkstoffe

Kunststoff, Messing, Grauguss, Stahl, Edelstahl, Hastelloy, Monel

Stahl, Edelstahl, Hastelloy, Monel

Optionen

-

Ein verlängerter Signalarm ermöglicht die einfache Lokalisierung
eines installierten temporären Schmutzfängers